Schüßler-Salze bei Akne



Akne ist ein weitverbreitetes Hautproblem, das vor allem in der Jugend auftritt.

Aber auch Erwachsene sind vor der Akne nicht gefeit. Vor allem in Phasen der hormonellen Umstellen neigt man zu Akne.

Bei Akne kommt es zu Mitessern und Pickeln, die sich manchmal zu eitrigen Pusteln entwickeln.

Vor allem Gesicht und Rücken sind von Akne betroffen.

Ausser Hormonschwankungen können auch Umweltgifte eine Akne verursachen.

Achtung: Nicht mit schmutzigen Fingern an Pickeln und Mitessern herumdrücken!

Zahlreiche Schüssler-Salze können zur Behandlung von Akne eingesetzt werden.

Schüsslersalze innerlich

Folgende Schüssler-Salze werden innerlich gegen Akne eingesetzt:

Auswahl der Tabletten:

Ganz nach Ihrem Gutdünken können Sie entweder alle passenden Salze, maximal drei Salze zur gleichen Zeit oder nur ein einzelnes der vorgeschlagenen Salze auswählen.

Anwendung der Tabletten:

3 bis 6 mal täglich 1 - 3 Tabletten
Hochdosierung: Alle 1 bis 10 Minuten 1 Tablette

Tabletten einzeln einnehmen und langsam im Mund zergehen lassen.

Weitere Infos zur Dosierung und Anwendung siehe:

Schüsslersalze äusserlich

Folgende Schüssler-Salze werden äusserlich gegen Akne eingesetzt:

Anwendung als Tablettenbrei

Man kann die Schüssler-Salze als Tabletten-Brei direkt auf die betroffenen Stellen auftragen.

Die Anwendung des Tablettenbreis geht folgendermassen:

  • Zunächst wird das Gesicht (oder andere Hautbereiche mit Pickeln) mit warmem Wasser gewaschen.
  • Dann zerdrückt man eine oder mehrere Tabletten mit etwas Mineralwasser, bis ein feiner Brei entsteht.
  • Diesen Brei tupft man auf Pickel und Mitesser.
  • Den Tablettenbrei lässt man 30 Minuten bis 1 Stunde einwirken.
  • Dann wäscht man den Tablettenbrei mit warmem Wasser wieder ab.
  • Am Schluss wäscht man das Gesicht noch einmal mit kaltem Wasser.

Anwendung als Salbe oder Creme

Die Salben-Anwendung gegen Akne ist etwas heikel, weil die Schüssler-Salben stark fetthaltig sind und bei Akne die Haut sowieso dazu neigt, zu fettig zu sein.

Daher darf man Schüssler-Salben nur nach gründlicher Reinigung und dann sehr dünn auftragen.

Am besten reibt man die Schüssler-Salben über Nacht ein.

Wenn man feststellt, dass einem die Schüssler-Salben gut bekommen, kann man sie regelmässig anwenden, falls nicht, lässt man sie lieber weg.

Weitere Infos zur Anwendung der Salben siehe:

Alternativ kann man sich auch eine fettarme Schüssler-Tagescreme selbst zubereiten.

Siehe auch:

Wie werde ich meine Pickel los?



Projekte   -   Impressum